HP-Channelbetreuung: Ulrich Weber wird Nachfolger von Meinhard

5. Oktober 2011, 10:16
  • people & jobs
  • hp
  • schweiz
  • channel
image

Ulrich Weber übernimmt den Job am 1. November.

Ulrich Weber übernimmt den Job am 1. November.
HP Schweiz hat den Nachfolger des langjährigen "Mr. HP-Channel" Gabriel Meinhard bestimmt: Am 1. November, am gleichen Tag, an dem Meinhard zum Country Manager von HPs Serviceabteilung aufsteigt, wird Ulrich Weber (Foto) seinen Job als Commercial Channel Sales Manager für die Personal Systems Group (PSG) antreten. In diesem Job wird Weber wie auch schon Meinhard die Verantwortung für die Betreuung der PSG-Partner von HP übernehmen und auch die Anlaufstelle für Partner aus dem Commercial Business und die Distributoren sein. Als neues Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung soll er zudem die Anliegen des Schweizer Channels auch in der HP-Führungsetage vertreten.
Ulrich Weber ist den Channel-Partnern von HP bereits als Partner Sales Specialist bekannt. Weber arbeitet seit sieben Jahren für HP Schweiz, bisher unter anderem auch als Product Sales Specialist und Enterprise Account Manager. Vor seiner Zeit bei HP war der eidgenössisch zertifizierte IT-Projekt-Leiter Key Account Manager und Sales Manager bei Also Comsyt. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022