HP frischt Integrity-Linie auf

19. Januar 2005, 11:25
  • rechenzentrum
  • hp
image

HP rüstet seine Itanium basierten Server der "Integrity"-Linie in Zukunft mit Intels neuen Itanium 2-Chips mit 9MB Cache aus.

HP rüstet seine Itanium basierten Server der "Integrity"-Linie in Zukunft mit Intels neuen Itanium 2-Chips mit 9MB Cache aus. Dadurch werden Leistungssteigerungen bis zu 25 Prozent erwartet.
Die Integrity-Server wurden aber auch in anderen Beziehungen verbessert. Unter anderem unterstützen sie neu neben Windows, Linux und HP-UX auch OpenVMS, wie wir bereits berichteten, und alle vier Betriebssysteme können durch eine neue Virtualisierungstechnologie auf verschiedenen Partitionen gleichzeitig auf dem gleichen Server betrieben werden.
Speziell für Windows bietet HP ausserdem nun ein Lizenzierungsmodell an, das auf der Rechenkapazität einer Windows-Partition beruht, und nicht auf der gesamten Serverkapazität oder der Anzahl CPUs. Lizenzmodelle wie dieses dürften im Zusammenhang mit den aktuellen Entwicklungen in der Servertechnologie in Zukunft häufiger werden.
Weitere Verbesserungen gibt es gemäss HP bei den Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Funktionalitäten für HP-UX und Windows Server 2003.
Details über die aufgefrischten Intergity-Server will HP allerdings erst heute im Laufe des Tages bekannt geben. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022