HP gründet Converged Systems Group

30. April 2013, 15:03
  • international
  • hp
image

Künftig verfügt Hewlett-Packard (HP) über einen neuen Geschäftsbereich namens "Converged Systems Group".

Künftig verfügt Hewlett-Packard (HP) über einen neuen Geschäftsbereich namens "Converged Systems Group". Er wird spezifische Infrastrukturangebote für Social-Media-, Cloud-, Mobile- und Big-Data-Applikationen vorantreiben und sie um dedizierte Appliances erweitern. So sollen dann beispielsweise Hadoop, HP Vertica oder SAP HANA betrieben werden können.
Ebenfalls Teil dieser neuen Einheit ist das "CloudSystem" genannte Angebot, das Software und Servern speziell für den Bau jeder Art von Cloud - öffentliche, private und hybride - umfasst. Damit vollzieht HP nach, was IBM bereits mit PureSystems, Dell mit Active System und Oracle mit Engineered Systems vorgemacht hat. Nicht mehr das Geschäft mit dem Verkauf von Blech steht im Vordergrund, sondern eine "software defined" Server-Plattform. So sollen Grenzen bisher starrer Infrastrukturen überwunden werden können. Umstrukturiert hat man zudem die Server-Sparte. Sie heisst künftig HP Servers und vereint die Bereiche Business Critical Systems (BCS) mit den Itanium-basierten Integrity-Servern und Industry Standard Server (ISS) mit den x86-Proliant-Rechnern. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023