HP investiert in Cloud-Security

11. Februar 2015, 16:34
  • security
  • cloud
  • hp
image

HP hat den Kauf des Verschlüsselungsspezialisten Voltage Security bekannt gegeben.

HP hat den Kauf des Verschlüsselungsspezialisten Voltage Security bekannt gegeben. Die Technologie soll Teil von HPs Cloud-Security-Lösungen Atalla werden. Wie viel HP für Voltage zahlt, ist nicht bekannt.
HP schnappt sich mit dem Kauf eine Schlüsselverwaltung für Grossunternehmen. Die Lösung ermöglicht es Firmen, die Daten unabhängig vom aktuellen Speicherort zu sichern, etwa auf mobilen Geräten oder in der Cloud. HP will damit den Schutz von kritischen Daten, die in der Cloud sitzen, weiter verbessern.
Voltage hat sich in einem Blogeintrag zum Deal geäussert. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023