HP kauft ArcSight für 1,5 Milliarden

13. September 2010, 09:29
  • security
  • hp
  • übernahme
image

Deal bestätigt.

Deal bestätigt.
Hewlett-Packard hat den Kauf des Security-Spezialisten ArcSight für 1,5 Milliarden Dollar bekannt geben. Die Akquisition soll bis Ende des Kalenderjahres abgeschlossen werden. Über den Deal berichtet hatte vorgängig das 'Wall Street Journal'.
Der kalifornische Software-Anbieter ArcSight ist seit 2008 an der Börse und wuchs in der Vergangenheit selbst durch Übernahmen. Im vergangenen Geschäftsjahr setzte ArcSight 181,4 Millionen Dollar um, was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 33 Prozent entspricht. Das Unternehmen stellt Software zur Überwachung von Unternehmensnetzwerken her. Die Software zur Prävention von Cyberattacken wird etwa auch von Swisscom eingesetzt, wie der Homepage von ArcSight zu entnehmen ist. Bereits am 26. August hatte das 'Journal' berichtet, dass ArcSight zum Verkauf steht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Notwendigkeit einer Zero-Trust-Edge-Strategie

Die digitale Transformation hat die Arbeitswelt grundlegend verändert. Neue Technologien erlauben von überall Zugriff auf Geschäftsdaten, was die Angriffsfläche der Unternehmen erheblich vergrössert. Fortinets Zero-Trust-Strategie gewährleistet Unternehmen Sicherheit für Anwender und Geräte.

image

NCSC ärgert sich weiterhin über ungepatchte Exchange-Server

Hören sie dieses Knirschen? Das sind die Zähne der Security-Spezialisten des Nationalen Zentrums für Cybersicherheit, wenn sie schon wieder einen löchrigen Exchange-Server finden.

publiziert am 17.5.2022 1
image

"Keylogger": Websites speichern Formulare vor der Datenübermittlung

Persönliche Daten und Kreditkartennummern werden laut einer Studie an die Websitebetreiber übermittelt, bevor Besucher die Transaktion endgültig abschliessen.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022