HP-Key-Accounterin Lokhorst wechselt zu ASDIS

13. Dezember 2006, 11:14
  • people & jobs
  • hp
image

Das deutsche Software-Unternehmen ASDIS hat mit Rosemary Lokhorst (Bild) eine neue Repräsentantin in der Schweiz.

Das deutsche Software-Unternehmen ASDIS hat mit Rosemary Lokhorst (Bild) eine neue Repräsentantin in der Schweiz. Lokhorst wird sich als Key Account Managerin um die hiesige Kundschaft kümmern und ist für den Ausbau des Vertriebs verantwortlich.
ASDIS hat sich auf Software zum Management von Automatensystemen – zum Beispiel Geldautomaten – spezialisiert. In Deutschland wird gemäss ASDIS jeder vierte Geldautomat mit Software des Berliner Unternehmens gemanagt. Da liegt der Versuch natürlich nahe, sich auch in der starken Schweizer Finanzbranche stärker zu engagieren. "Unser Ziel ist es, uns auch in der Schweizer Finanzwelt
eine gute Marktposition zu sichern. Meine persönliche Herausforderung ist es, diese starke Position aufzubauen", meint dazu Rosemary Lokhorst.
Die 33-jährige Lokhorst arbeitete zuletzt als Key Accounterin bei HP Schweiz, wo sie zunächst Banken und Versicherungen und danach die drei grössten HP-Kunden aus der Chemiebranche betreute. Frühere Stationen ihrer Karriere absolvierte sie im Sales-Bereich von Siemens Schweiz, als Release Project Managerin bei Miracle, im Support bei Weber Informatik und als Projektkoordinatorin bei Schindler Management. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022