HP: KMU-Referenzarchitekturen für Client-Virtualisierung

21. Juni 2012, 12:04
  • kmu
  • hp
image

HP hat unter dem Titel "HP Client Virtualization SMB" für Partner und Kunden aus dem KMU-Bereich eine Reihe von Referenzarchitekturen für virtuelle Desktop-Infrastrukturen erarbeitet.

HP hat unter dem Titel "HP Client Virtualization SMB" für Partner und Kunden aus dem KMU-Bereich eine Reihe von Referenzarchitekturen für virtuelle Desktop-Infrastrukturen erarbeitet. Ab sofort erhältlich sind diese "Blaupausen" für Citrix VDI-in-a-Box und VMware View, Microsoft VDI soll ab September folgen. Die Hardwarekonfiguration basiert auf ProLiant DL380p Gen 8-Servern.
Die Referenzarchitekturen werden durch weitere Services ergänzt, die ebenfalls ab sofort über HP und seine Channelpartner erhältlich sind. "Analysis and Modeling" soll Kunden beispielsweise dabei helfen herauszufinden, welche Applikationen, Anwender und Systeme für die Virtualisierung geeignet sind. Die "Business Protection Solutions" sichern den Zugriff auf Unternehmensdaten über mobile Endgeräte. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023
image

HP führt selektive Distribution ein

Distis dürfen HP-Drucker und -Verbrauchs­material nur noch an registrierte Reseller verkaufen. Das führt zu Mehraufwand.

publiziert am 20.12.2022 1
image

Bechtle liefert IT-Arbeitsplätze für Swiss und Lufthansa

Es geht hauptsächlich um HP-Hardware für über 20'000 Arbeitsplätze, darunter auch solche für die Schweizer Fluggesellschaft.

publiziert am 13.12.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022