HP lässt Compaq wieder aufleben

21. Dezember 2007, 13:29
  • hp
  • interdiscount
image

Bereits im Januar wird es im deutschen Detailhandel wieder "Compaq"-PCs geben, wenige Wochen danach wird HP auch Compaq-Consumer-Notebooks auf den Markt werfen.

Bereits im Januar wird es im deutschen Detailhandel wieder "Compaq"-PCs geben, wenige Wochen danach wird HP auch Compaq-Consumer-Notebooks auf den Markt werfen. Die Marke "Compaq" soll für das tieferpreisige Segment verwendet werden, "Hewlett-Packard" wird der Brand für die höherwertigen PCs und Notebooks.
Mit der Zweimarken-Strategie will HP den Marktführer in Deutschland, Fujitsu Siemens, angreifen, sagte HP-Manager Martin Kinne zur 'Financial Times Deutschland'.
Auch in der Schweiz könnte es bald wieder "Compaq"-PCs bei Interdiscount & Co. geben. "Wir prüfen zur Zeit die Wiedereinführung der Marke "Compaq" in der Schweiz," sagte HP-Sprecherin Priska Sameli zu inside-channels.ch. HP wird sich den Schritt gut überlegen, denn eine Markeneinführung ist hierzulande wegen der Mehrsprachigkeit relativ teurer als in Deutschland. Zudem ist HP in der Schweiz im Gegensatz zu Deutschland bereits unangefochtener Marktführer. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022
image

Vor 75 Jahren: HP wird offiziell zur Firma

Bill Hewlett und David Packard sollen für die Namensfolge von HP eine Münze geworfen haben. Am 18. August 1947 wurde es offiziell registriert.

publiziert am 19.8.2022
image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022