HP lässt nach, IBM legt stark zu im Schweizer Servermarkt

24. Februar 2005, 13:48
  • channel
image

HP liegt aber immer noch weit vor allen anderen.

HP liegt aber immer noch weit vor allen anderen.
Gemäss Zahlen des Marktforschungsinstituts Gartner, die der "IT Reseller" rapportiert, wurden im vierten Quartal 2004 in der Schweiz 18'990 Server verkauft, 9,2 Prozent mehr als im letzten Quartal 2003. Gemäss der Gartner-Statistik hat HP trotz des wachsenden Gesamtmarktes 7,2 Prozent weniger Server abgesetzt, als ein Jahr zuvor. Der grosse Gewinner ist IBM, mit einem stolzen Absatzwachstum von 43,9 Prozent, aber auch Dell mit einem Plus von 33 Prozent und Sun mit einem Wachstum von 16,8 Prozent konnten zulegen.
Trotzdem ist HP nach Stückzahlen gesehen weiterhin mit sehr grossem Abstand Marktführer in der Schweiz. Im vierten Quartal lag der Marktanteil der Blauen bei 43,9 Prozent, im Gesamtjahr bei 44 Prozent, während der nächste Verfolger IBM mit 19,8 resp. 18,3 Prozent weniger als die Hälfte des Absatzes von HP erreicht. Auf den weiteren Plätzen folgen Dell (viertes Quartal 13,6%, Gesamtjahr 14,5 Prozent), Sun (7,2 und 6,8 Prozent) sowie Fujitsu Siemens (Gesamtjahr 4,9 Prozent). (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022 1