HP lanciert Android-Tablet zum Kampfpreis

25. Februar 2013 um 16:24
  • hp
  • android
  • tablet
image

Hewlett-Packard, je nach Zählweise nach wie vor grösste Computerhersteller der Welt, hat am Mobile World Congress in Barcelona sein erstes Android-basiertes Tablet vorgestellt.

Hewlett-Packard, je nach Zählweise nach wie vor grösste Computerhersteller der Welt, hat am Mobile World Congress in Barcelona sein erstes Android-basiertes Tablet vorgestellt. Mit dem HP Slate7 mischt HP einen Markt auf, der bereits von Grössen wie Google, Amazon oder Apple bevölkert ist. Bemerkenswert ist vor allem der Preis: Das 7-Zoll-Tablet soll nur 169 Dollar kosten.
Zum ersten Mal überhaupt liefert HP Hardware mit dem Google-Betriebssystem aus. Microsoft, langjähriger Partner von HP, hat diesmal das Nachsehen. Beim HP ElitePad, das sich an Business-User richtet, hat HP allerdings Windows 8 gewählt. HP spricht mit dem Slate7 also vor allem Privatnutzer an.
Das HP Slate7 soll voraussichtlich ab April in den USA verkauft werden. Ein Launchdatum für Europa wurde noch nicht genannt. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

"Nachhaltigkeit erhält bei Ausschreibungen mehr Gewicht"

Der Schweiz-Chef von HP, Peter Zanoni, spricht im Interview über Niederlagen, Veränderungen bei Ausschreibungen, Fernzünder und die Konsolidierung in der Partnerlandschaft.

publiziert am 2.7.2024 1
image

Die ETH Zürich wechselt zu Managed Printing

Die Hochschule wird ihre alternden Geräte ersetzen und Drucker nicht mehr kaufen, sondern mieten. Lieferant ist HP.

publiziert am 28.6.2024 1
image

Stadt Zürich kauft Hardware für knapp 80 Millionen Franken

Das OIZ hat die Lieferanten gewählt, die in den kommenden Jahren Notebooks, Monitore und Zubehör für Stadtverwaltung und Schulen bereitstellen.

publiziert am 21.6.2024 2
image

Prozess gegen Autonomy-Gründer Lynch endet mit Freispruch

Der jahrelang anhaltende Rechtsstreit endet mit einer Überraschung.

publiziert am 7.6.2024