HP lanciert Gratis-Security-Tool für Flash-Entwickler

24. März 2009, 09:28
  • technologien
  • security
image

Der Flash-Player ist heutzutage auf 98 Prozent aller PCs weltweit zu finden und Flash-Applikationen sind im Internet allgegenwärtig.

Der Flash-Player ist heutzutage auf 98 Prozent aller PCs weltweit zu finden und Flash-Applikationen sind im Internet allgegenwärtig. Dies macht Flash zu einem äusserst lohnenden Angriffsziel für Hacker, insbesondere, da in Flash-Applikationen relativ leicht ausnützbare Sicherheitslücken vorhanden sein können, wenn sie in Bezug auf die Sicherheit unsorgfältig programmiert wurden.
Nicht Adobe, sondern interessanterweise HP, hat nun ein kostenloses Tool für Entwickler lanciert, das Entwicklern die Erstellung von sicheren Flash-Anwendungen erleichtern soll. "SWFScan" ist gemäss HP das erste Tool, das Flash-Applikationen dekompiliert und dann das Anwendungsverhalten statisch analysiert. So sollen sich Sicherheitslücken identifizieren lassen, die mit herkömmlichen dynamischen Methoden nicht auffindbar sind.
Mit SWFScan, verspricht HP, können Entwickler Sicherheitsprobleme wie ungeschützte vertrauliche Daten in der Anwendung, "Cross-Site Scripting", "Cross-Domain Privilege Escalation" und nicht validierte Anwendereingaben entdecken, Methoden zu ihrer Beseitigung finden und die Konformität von Anwendungen mit aktuellen Sicherheitsrichtlinien prüfen. Das Tool kann hier bezogen werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wilken nach Cyberangriff wiederhergestellt

Der ERP-Anbieter kann sein volles Portfolio wieder liefern. Kunden­daten sollen bei dem Hack keine abhandengekommen sein.

publiziert am 8.12.2022
image

Glutz nach Cyberangriff wieder im eingeschränkten Betrieb

Die Solothurner Firma wurde zum Ziel eines Ransomware-Angriffes. Spezialisten sowie IT-Forensiker arbeiten noch immer daran, die Systeme gänzlich wiederherzustellen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022