HP lanciert HANA-as-a-Service

26. August 2013, 10:13
  • business-software
  • sap
  • hp
image

HP will SAPs In-Memory-Analytics-Anwendung HANA in Zukunft auch "als Service" aus seinen eigenen Rechenzentren anbieten.

HP will SAPs In-Memory-Analytics-Anwendung HANA in Zukunft auch "als Service" aus seinen eigenen Rechenzentren anbieten. Zielkunden sind Unternehmen, die HANA entweder möglichst schnell nutzen oder eigene Hard- und Softwareinvestitionen vermeiden möchten. Der Service beinhaltet Hardware, Software und das kontinuierliche Management der Lösung.
HP will HANA als Service in zwei Varianten anbieten, entweder basierend auf einer managed private Cloud mit dedizierter Hardware oder einer virtuellen private Cloud, bei der sich mehrere Kunden die Hardware teilen. Der anfängliche Rollout wird in Australien und Neuseeland erfolgen, später soll der Service weltweit angeboten werden. Einen Zeitplan dafür hat HP noch nicht bekannt gegeben. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Swico-GV: Adrian Müller zum neuen Präsidenten gewählt

Nach 14 Jahren als Swico-Präsident gibt Andreas Knöpfli das Amt ab. Sein Nachfolger ist Adrian Müller, Chef von HP-Schweiz.

publiziert am 19.5.2022
image

Ex-SAP-Spitzenmann droht Klage wegen Betrugs

Hans Schlegel ist mit vielen Versprechungen ins digitale Bauen eingestiegen. Nun steht das Projekt SAP Bau 4.0 vor dem Aus, Schlegel vor einem Schuldenberg und in einem Markenstreit mit SAP.

publiziert am 13.5.2022 1