HP: Riesige All-Flash-Speicher, neue konvergente Systeme

3. Juni 2015, 12:33
  • rechenzentrum
  • hp
image

HP erweitert sein Angebot an reinen Flash-Speichersystemen durch die Einführung der neuen Gerätefamilie 3PAR StoreServ 20000, die das Leistungs- und Kapazitätsspektrum nach oben erweitert.

HP erweitert sein Angebot an reinen Flash-Speichersystemen durch die Einführung der neuen Gerätefamilie 3PAR StoreServ 20000, die das Leistungs- und Kapazitätsspektrum nach oben erweitert. Das Modell 20850, das mit bis zu acht Controllern ausgerüstet werden kann, kann laut HP mehr als 3,2 Input-/Output-Operationen pro Sekunde bewältigen und eine Datentransferrate von 75 GB pro Sekunde erreichen. Das Modell 2800 kann mit bis zu 1920 SSDs ausgerüstet werden. Unter Verwendung von 3,84 TB SSDs, die HP ebenfalls neu auf den Markt bringt, kann eine Rohkapazität von bis zu 6 Petabyte erreicht werden. Beim Einsatz von Kompressions- und Deduplikationstechnoloigien beträgt die nutzbare Kapazität laut HP bis zu 15 Petabyte.
Die 3,84-Terabyte-Drives sind bei HP ab sofort erhältlich, die Arrays der StoreServ 20000-Familie sollen im August auf den Markt kommen.
HP hat zudem eine neue Partnerschaft mit Arista Networks angekündigt. Die beiden Unternehmen entwickeln Referenzarchitekturen für konvergente Systeme, die sich aus Servern und Storage von HP und Netzwerkkomponenten von Arista zusammensetzen. Diese offenen Systeme sollen die von HP bereits angebotenen konvergenten Systeme, in denen nur HP-Hardware verwendet wird, ergänzen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022