HP-Schweiz-Chefin Hauke Stars wird CIO der Deutschen Börse

18. September 2012, 14:42
  • people & jobs
  • hp
  • schweiz
image

Nach fast sechs Jahren an der Spitze von HP Schweiz wird Hauke Stars nun Informatikchefin bei der Deutschen Börse.

Nach fast sechs Jahren an der Spitze von HP Schweiz wird Hauke Stars nun Informatikchefin bei der Deutschen Börse.
Die Deutsche Börse hat vor wenigen Minuten mitgeteilt, dass Hauke Stars (Foto) per 1. Dezember 2012 zum IT-Vorstand berufen worden ist. Die 45-Jährige ist seit Januar 2007 General Manager von HP Schweiz. Wer dort ihre Nachfolge übernimmt, ist noch nicht klar. Bei der Deutschen Börse folgt sie auf Michael Kuhn, der das Unternehmen verlässt.
Stars übernimmt bei der Deutschen Börse die Verantwortung für die Bereiche Informationstechnologie, Market Data & Analytics sowie ausgewählte externe IT-Dienstleistungen, die laut Mitteilung "in einem neu strukturierten Vorstandsbereich zusammengeführt werden" sollen.
Hewlett-Packard Schweiz ist mit über 2000 Angestellten und einem Umsatz von geschätzten zwei Milliarden Franken. Davon dürfte auch die Schweizer Niederlassung betroffen sein. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023
image

Prantl behauptet: Die Massenentlassungen bei Google & Co. entschärfen den Fachkräftemangel

Die Entlassungswelle der Big Tech erreicht wohl bald die Schweiz. Unser Kolumnist Urs Prantl analysiert, welche Auswirkungen dies auf Schweizer IT-Firmen haben könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023