HP Schweiz streicht 161 Stellen

4. April 2014, 09:05
  • channel
  • hp
  • europa
  • schweiz
image

Weiterer Stellenabbau im Bereich Enterprise Services, der vor allem aus ehemaligen EDS-Leuten besteht,

Weiterer Stellenabbau im Bereich Enterprise Services, der vor allem aus ehemaligen EDS-Leuten besteht.
Hewlett-Packard Schweiz muss bis Ende Oktober dieses Jahres 161 Stellen streichen, wie das Unternehmen auf Anfrage von inside-it.ch bestätigt. Betroffen sei nur die Sparte Enterprise Services (ES), heisst es aus Dübendorf. ES ist die grösste Einheit innerhalb von HP Schweiz. Die Sparte besteht vor allem, aber nicht nur, aus ehemaligen Angestellten des IT-Outsourcers EDS, der von HP 2008 übernommen worden war. Insgesamt dürfte HP in der Schweiz gemäss der Top-500-Liste von 'Computerworld' rund 2000 Angestellte haben.
Der IT-Konzern betont, dass man alles daran setze, den Stellenabbau so sozial verträglich wie möglich zu gestalten. Zu den Massnahmen zählen ein Sozialplan, ein Redeployment Office sowie externes Coaching. Bei HP Schweiz sind zurzeit 60 Stellen offen.
Der Stellenabbau ist Teil der am 23. Mai 2012 angekündigten weltweiten Restrukturierungsmassnahmen. HP will damit den aktuellen Markt- und Wirtschaftsdruck bewältigen und den Turnaround schaffen. (Maurizio Minetti)
(Interessenbindung: Hewlett-Packard ist ein wichtiger Werbekunde unseres Verlages.)
Hinweis in eigener Sache: Auf ictjobs.ch können IT-Fachleute ein sehr genaues Profil ihrer Qualifikation und Berufserfahrung anlegen. Sie werden dann automatisch und kostenlos informiert, wenn passende Stellen ausgeschrieben werden.

Loading

Mehr zum Thema

image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1