HP-Services-Chef hat gekündigt

26. Oktober 2006, 15:34
  • people & jobs
image

"Aus persönlichen Gründen."

"Aus persönlichen Gründen."
Der Leiter von HP Services, Steve Smith (Bild), hat das Unternehmen verlassen. Dies berichtet 'The Inquirer' unter Berufung auf ein internes E-Mail, das auch gleich publiziert wurde. HP-Sprecherin Emily Neumann bestätigte die Meldung gegenüber inside-channels.ch.
Smith war erst am 10. Januar 2005 als Senior Vice President of Managed Services innerhalb von HP Services engagiert worden, nachdem er unter anderem 16 Jahre für EDS gearbeitet hatte. Laut 'Inquirer' trug er nun den Titel Senior Vice President of HP Services.
Wie es im E-Mail der Leiterin der Technology Solutions Group (TSG), Ann Livermore, heisst, hat Smith gestern aus persönlichen Gründen gekündigt. Neumann machte keine weiteren Angaben dazu. Die Leitung von HPS werde Livermore übernehmen, heisst es im Mail. Ein Ersatz für Smith wird noch gesucht. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022