HP springt auf den VMware-NSX-Zug

4. September 2013, 12:12
  • cloud
  • hp
  • vmware
image

Alle gegen Cisco: Hewlett-Packard und VMware wollen ihre SDN-Plattformen kombinieren.

Alle gegen Cisco: Hewlett-Packard und VMware wollen ihre SDN-Plattformen kombinieren.
SDN (Software-defined Networking) ist ein Hype. Man will die "Intelligenz" aus den einzelnen Netzwerkkomponenten wie Switches herauslösen und in einem Controller zentralisieren. Setzt sich SDN durch, so werden die Karten im Netzwerk-Markt, der heute von Cisco dominiert wird, neu gemischt. Denn die einzelnen Netzwerkkomponenten werden "dumm" - der bisher entscheidende Marktvorteil von Cisco verschwindet.
Warum SDN wichtig ist, zeigt ein Beispiel, das wir in einer Pressemitteilung von Hewlett-Packard gefunden haben. In einem Netzwerk eines "durchschnittlichen" Cloud-Rechenzentrums fallen pro Tag bis zu 10'000 Provisionierungen (Zuteilung von Netzwerk-Ressourcen) an. Dafür muss man pro Provisionierung etwa 20 Zeilen Code schreiben - rechnet man mit einer Minute pro Zeile, käme man auf über 3'000 Arbeitsstunden - pro Tag! Die Automatisierung der Provisionierung in Cloud-Infrastrukturen ist also unabdingbar.
HP-SDN-Produkte passen sich an VMware NSX an
Nun verbündet sich Hewlett-Packard, seit dem Kauf von 3Com der wichtigste Rivale von Cisco, mit dem Virtualierungsspezialisten VMware in Sachen SDN. HP will den künftigen Virtual Application Networks SDN-Controller an VMwares eben erst angekündigte Virtualisierungs-Plattform NSX anpassen. Damit sollen hybride Netzwerke innerhalb eines Rechenzentrums von einer einzigen Konsole aus verwaltet werden können.
Konkret soll der SDN-Controller von HP das Management-Protokoll von VMware (OpenvSwitch Database OVSDB) unterstützen. Man wird dann die "FlexFabric"-Switche von HP für die automatisierte Provisionierung von virtuellen Netzwerken einsetzen können.
Es wird allerdings noch viel Wasser den Rhein hinunterfliessen, bis die Partnerschaft zwischen HP und VMware Früchte tragen wird. Erst in etwa einem Jahr soll es erste HP-VMware-Netzwerklösungen geben. Auch die Software, "ConvergedControl", für den Bau von SDN-Controllern soll es erst im "zweiten Halbjahr 2014" geben. Sie wird auf HPs Management-Software aufbauen.
Diesen Dezember wird HP immerhin schon mal FlexFabric 5390 auf den Markt werfen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hacker nehmen VMware- und F5-Sicherheitslücken aufs Korn

Die US-Cyberbehörde CISA warnt, dass die kürzlich bekannt gewordenen Lücken aktiv angegriffen werden, vermutlich von staatlich unterstützten Gruppierungen.

publiziert am 19.5.2022
image

Swico-GV: Adrian Müller zum neuen Präsidenten gewählt

Nach 14 Jahren als Swico-Präsident gibt Andreas Knöpfli das Amt ab. Sein Nachfolger ist Adrian Müller, Chef von HP-Schweiz.

publiziert am 19.5.2022
image

Google will "gehärtete" Open-Source-Software vertreiben

Der Cloudriese scheint von der Sorge vieler Unternehmen über die Sicherheit ihrer Software-Lieferkette profitieren zu wollen.

publiziert am 18.5.2022
image

Microsoft versucht kartell­rechtliche Bedenken zu zerstreuen

Der US-Konzern ist erneut ins Visier der EU-Kartell­behörden geraten. Überarbeitete Lizenz­vereinbarungen sollen die EU und Cloud Service Provider beschwichtigen.

publiziert am 18.5.2022