HP stellt erstes Windows-10-Tablet vor: Update

19. Juni 2015, 12:16
  • workplace
  • hp
  • windows 10
  • tablet
image

Überraschung auf dem Tablet-Markt: Nicht Microsoft, sondern HP hat gestern das erste Tablet mit Windows 10 vorgestellt.

Überraschung auf dem Tablet-Markt: Nicht Microsoft, sondern HP hat gestern das erste Tablet mit Windows 10 vorgestellt.
Das auf den Business-Einsatz getrimmte Tablet kommt mit einer Frontkamera mit zwei Megapixel und Geräuschunterdrückung für Videokonferenzen in lärmiger Umgebung. Das Tablet wird ausserdem mit Cortana umgehen können, Microsofts Antwort auf Siri.
Das Innenleben bilden ein Vier-Kern-Prozessor Atom Z8500 mit bis zu vier GB RAM und ein 128 GB grosser Speicher. Die Kamera auf der Rückseite des Tablets löst mit acht Megapixel auf.
Das Business-Tablet wird in den USA ab August zu haben sein, der Preis steht allerdings erst für die Version mit Windows 8.1 fest: 479 Dollar soll es kosten. Ein Termin für die Schweiz ist noch nicht bekannt.
Update: Das HP Pro Tablet 608 G1 mit Windows 10 Professional kommt laut HP im August ab 449 Franken in den Handel. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022