HP Storage-Lab zum mieten

21. Juni 2005, 13:18
  • hp
image

Der VAD Magirus hat das mobile HP-Demonstrationslaboratorium mit der neuesten Hard- und Software ergänzt.

Der VAD Magirus hat das mobile HP-Demonstrationslaboratorium mit der neuesten Hard- und Software ergänzt. Für 3'500 Euro pro Woche können Reseller das komplette Demo-Lab mieten (Folgewochen 1'500 Euro).
Das Laboratorium hat in zwei 26U-Racks so ziemlich alles untergebracht, was es bei HP an Midrange- und Highend-Storage gibt. So gibt es einen HP-Unix Server mit HP-UX, Open VMS und Red Hat Enterprise Linux, einen mit Windows 2003 Server sowie diverse ProLiants (HPs Intel-Server). Dazu kommen ein SAN (Switch, Router, Disk-Arrays), ein iSCSI-Storage-Server, Tape-Libraries sowie diverse HP Storage-Software und die Virtualisierungs-Software von VM-Ware.
Reseller können das eingerichtete "Blech" für Demos bei Kunden, für Roadshows oder für Hausmessen bei Magirus mieten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022
image

Vor 75 Jahren: HP wird offiziell zur Firma

Bill Hewlett und David Packard sollen für die Namensfolge von HP eine Münze geworfen haben. Am 18. August 1947 wurde es offiziell registriert.

publiziert am 19.8.2022
image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022