HP testet Android für Netbooks

1. April 2009, 08:22
  • android
  • hp
image

Wie das 'Wall Street Journal' berichtet, testet HP gegenwärtig den Einsatz von Googles Betriebssystem Android als Alternative zu Windows auf Netbooks, beziehungsweise Billig-Notebooks.

Wie das 'Wall Street Journal' berichtet, testet HP gegenwärtig den Einsatz von Googles Betriebssystem Android als Alternative zu Windows auf Netbooks, beziehungsweise Billig-Notebooks. Dies wurde von HP-Leuten gegenüber dem Wirtschaftblatt bestätigt. "Wir wollen die Möglichkeiten abschätzen, die Android für die Computer- und Telekommunikationsindustrie haben könnte", erklärte Satjiv Chahil, ein Vice President in HPs PC-Abteilung.
Auch Asustek hat bereits offiziell Tests mit Android bestätigt. Android wurde von Google nicht nur für Handys, sondern für mobile Geräte allgemein entwickelt, wird bisher aber fast ausschliesslich für Smartphones verwendet.
Gegen den Einsatz von Android auf Netbooks spricht noch der Mangel an PC-Software, die auf dem Google-OS lauffähig und gleichzeitig den Usern vertraut ist. Es gibt aber auch einen grossen Anreiz für PC-Hersteller: Der Obolus, der für jedes Netbook, das mit Windows ausgerüstet wird, an Microsoft abgeliefert werden muss, beschneidet ihre Marge. Gemäss 'WSJ' ist dies gegenwärtig mindestens rund 15 Dollar. Bei Preisen von wenigen hundert Franken für ein Billig-Notebook fällt dies ins Gewicht. Android hat andererseits, im Gegensatz zu Linux, bei Usern nicht das Image, schwierig zu bedienen zu sein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swico-GV: Adrian Müller zum neuen Präsidenten gewählt

Nach 14 Jahren als Swico-Präsident gibt Andreas Knöpfli das Amt ab. Sein Nachfolger ist Adrian Müller, Chef von HP-Schweiz.

publiziert am 19.5.2022
image

HP schliesst heikle Bios-Lücke

Unter gewissen Umständen können Angreifer das Bios überschreiben. Betroffen sind mehrere PC- und Notebook-Modellreihen.

publiziert am 12.5.2022
image

Buffett steigt mit 4,2 Milliarden Dollar bei HP ein

Nach Apple hat Warren Buffetts Beteiligungsholding Berkshire Hathaway wieder gross im Tech-Umfeld zugeschlagen und sich rund 121 Millionen HP-Aktien gesichert.

publiziert am 7.4.2022
image

HP will Poly übernehmen

Die Übernahme von Poly (ehemals Polycom und Plantronics) ist HP 3,3 Milliarden Dollar wert.

publiziert am 28.3.2022