HP-Übernahmeziel 3Com mit gutem Ergebnis

23. Dezember 2009 um 14:55
  • international
  • geschäftszahlen
  • hp
image

Aufgrund von Einmaleffekten verzeichnete der Netzwerkgeräte-Hersteller 3Com im vergangenen zweiten Quartal per Ende November einen Gewinnsprung von 55 Prozent verglichen mit dem Vorjahr: Das Ergebnis wuchs von 12,9 auf 20 Millionen Dollar.

Aufgrund von Einmaleffekten verzeichnete der Netzwerkgeräte-Hersteller 3Com im vergangenen zweiten Quartal per Ende November einen Gewinnsprung von 55 Prozent verglichen mit dem Vorjahr: Das Ergebnis wuchs von 12,9 auf 20 Millionen Dollar.
Beim Umsatz gab es zwar einen Rückgang, allerdings war er geringer als erwartet. Die Verkäufe sanken um 9,1 Prozent auf 322,2 Millionen Dollar. Bemerkenswert ist die gestiegene Bruttomarge. Dank Kostensenkungen wuchs sie von 56,3 auf 60,1 Prozent.
3Com soll für 2,7 Milliarden Dollar von HP übernommen werden. Der Deal wird voraussichtlich Anfang 2010 abgeschlossen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Also büsst über 1 Milliarde Umsatz ein

Der Emmener Distributor muss einen Dämpfer hinnehmen: Umsatz und Gewinn sind 2023 deutlich geschrumpft.

publiziert am 20.2.2024
image

Temenos steigert Gewinn und wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller kommt trotz guten Zahlen nicht zur Ruhe. Gegen die schweren Vorwürfe soll eine Untersuchung eingeleitet werden.

publiziert am 20.2.2024
image

Sunrise hält seinen Umsatz

Dank mehr Firmenkunden und gutem Mobile-Geschäft hat der Telco sein Jahr mit einem stabilen Umsatz abgeschlossen.

publiziert am 16.2.2024
image

Softwareone: Leichte Umsatzs­teigerung und eine "Vision"

Der Lizenzhändler ist im zurückliegenden Geschäftsjahr weniger stark gewachsen als erwartet. Die "Vision 2026" soll mehr Wachstum bringen.

publiziert am 15.2.2024