HP-Übernahmeziel 3Com mit Umsatz- und Gewinnwachstum

31. März 2010, 15:13
  • telco
  • geschäftszahlen
  • hp
  • übernahme
  • china
  • huawei
image

Der Netzwerkgeräte-Hersteller 3Com, der wohl bald definitiv von HP geschluckt werden kann, hat am Dienstag die Zahlen des dritten Quartals per Ende Februar veröffentlicht.

Der Netzwerkgeräte-Hersteller 3Com, der wohl bald definitiv von HP geschluckt werden kann, hat am Dienstag die Zahlen des dritten Quartals per Ende Februar veröffentlicht. Aufgrund von Sondereffekten stieg der Nettogewinn im Jahresvergleich von 1,9 auf 41,4 Millionen Dollar.
Der Umsatz wuchs um 7 Prozent auf 345,9 Millionen Dollar. 3Com verzeichnete in allen Regionen ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich – ausser in China, wo der Umsatz um 1,3 Prozent zurückging. Grund dafür seien reduzierte Verkäufe an Huawei, so 3Com. Bei den Direktverkäufen in China legte 3Com hingegen um 29,7 Prozent auf 165,9 Millionen Dollar zu.
HP hatte im vergangenen November ein Übernahmeangebot in Höhe von 2,7 Milliarden Dollar für 3Com abgegeben. Der Deal soll noch im ersten Halbjahr 2010 abgeschlossen werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Britische Kartellwächter wollen Microsofts Milliardenübernahme verhindern

Der Kauf des Spieleentwicklers Activision Blizzard führe zu höheren Preisen und weniger Wettbewerb, kritisiert die CMA.

publiziert am 8.2.2023
image

HP Schweiz: "Poly öffnet uns neue Möglichkeiten"

Die Poly-Integration sei eines der Highlights in seiner neuen Rolle gewesen, sagte Schweiz-Chef Peter Zanoni vor Medien. Gemeinsam mit Channel-Chef Christian Rizzo lieferte er einen Einblick in die HP-Pläne.

publiziert am 8.2.2023
image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023
image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023