HP will zu den ganz kleinen

10. September 2010 um 13:07
  • hp
image

Mit seinem ProLiant MicroServer bietet HP erstmals eine Server-Reihe an, die "speziell für Unternehmen bis etwa zehn Mitarbeiter" konzipiert seien, wie es in einer Mitteilung heisst.

Mit seinem ProLiant MicroServer bietet HP erstmals eine Server-Reihe an, die "speziell für Unternehmen bis etwa zehn Mitarbeiter" konzipiert seien, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Server sind ab 390 Franken zu haben und sind Teil des neuen Portfolios "Just Right IT", das die Position von HP im Segment der Small- and Micro-Businesses stärken soll.
Allerdings beinhaltet die Basiskonfiguration lediglich 1 GB Speicher und keine Harddisk, wie der 'Register' meldet. Für eine brauchbare Ausstattung mit 4 GB Speicher, einer 2-Tera-Disk, einem DVD-Laufwerk und Remote Access Card rechnet der 'Register' dann bereits mit einem US-Preis von über 1'500 Dollar.
Damit das Geschäft mit den günstigen Mini-Servern läuft, muss HP grosse Stückzahlen absetzen. Dazu startet der US-Hersteller auch in der Schweiz eine Initiative, um mit seinen Distributoren die kleinen und kleinsten Firmen zu erobern. (aa)

Loading

Mehr zum Thema

image

Umsatzschwund bei HP

Der Konzern vermeldet einen Einbruch der Einnahmen um über 20%. Besonders das PC-Geschäft leidet.

publiziert am 31.5.2023
image

Firmware-Update zwingt manche HP-Drucker in die Knie

HP-Kunden melden Probleme mit Officejet-Printern. Schuld ist offenbar ein fehlerhaftes Firmware-Update. Eine Lösung gibt es derzeit noch nicht.

publiziert am 22.5.2023 2
image

Kritische Lücke in HP-Business-Druckern entdeckt

Die Schwachstelle wird mit einem Score von 9,1 von 10 bewertet. Abhilfe schafft aber nicht etwa ein Update, sondern die Installation einer alten Firmware.

publiziert am 6.4.2023
image

Sabine Seme übernimmt Managed-Printing-Business bei HP Schweiz

Als Sales Director Printing & Solutions wird sie auch Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 15.3.2023