HP will zu den ganz kleinen

10. September 2010 um 13:07
  • hp
image

Mit seinem ProLiant MicroServer bietet HP erstmals eine Server-Reihe an, die "speziell für Unternehmen bis etwa zehn Mitarbeiter" konzipiert seien, wie es in einer Mitteilung heisst.

Mit seinem ProLiant MicroServer bietet HP erstmals eine Server-Reihe an, die "speziell für Unternehmen bis etwa zehn Mitarbeiter" konzipiert seien, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Server sind ab 390 Franken zu haben und sind Teil des neuen Portfolios "Just Right IT", das die Position von HP im Segment der Small- and Micro-Businesses stärken soll.
Allerdings beinhaltet die Basiskonfiguration lediglich 1 GB Speicher und keine Harddisk, wie der 'Register' meldet. Für eine brauchbare Ausstattung mit 4 GB Speicher, einer 2-Tera-Disk, einem DVD-Laufwerk und Remote Access Card rechnet der 'Register' dann bereits mit einem US-Preis von über 1'500 Dollar.
Damit das Geschäft mit den günstigen Mini-Servern läuft, muss HP grosse Stückzahlen absetzen. Dazu startet der US-Hersteller auch in der Schweiz eine Initiative, um mit seinen Distributoren die kleinen und kleinsten Firmen zu erobern. (aa)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Wie sich die Big-Tech-Logos veränderten

Microsoft schwor einst auf eine Heavy-Metal-Schrift. Apple begann mit Isaac Newton. Ein grafischer Rückblick.

publiziert am 23.4.2024
image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

HPE fordert 4 Milliarden Dollar von Autonomy-Verantwortlichen

Vor einem englischen Gericht wird darüber gestritten, wie viel Geld HPE durch die Übernahme von Autonomy verloren hat. Der Betrag könnte tiefer sein, als zuvor behauptet.

publiziert am 13.2.2024
image

Die Neuheiten der CES im Überblick

Während sich an der Tech-Messe in Las Vegas alles um Künstliche Intelligenz dreht, haben die Hersteller ihre neusten Geräte präsentiert. Wir liefern eine Übersicht.

publiziert am 11.1.2024