HPE befördert Deutsch­land-Chef zum globalen Chief Sales Officer

18. Juli 2019, 14:42
  • people & jobs
  • hpe
image

Seit 32 Jahren arbeitet Heiko Meyer bereits bei HPE respektive HP.

Seit 32 Jahren arbeitet Heiko Meyer bereits bei HPE respektive HP. Nun wird er per 1. November 2019 zum Chief Sales Officer von HPE ernannt, wie das Unternehmen mitteilt. Seine neue Position übernimmt Meyer von seinem Chef Phil Davis, der sich künftig auf seine Aufgaben als President Hybrid IT fokussieren soll.
Während seiner Zeit beim Unternehmen habe sich Meyer als ausgezeichneter Leader bewiesen, schreibt HPE. Zuletzt verantwortete er als Managing Director die deutsche Ländergesellschaft und als Senior Vice President Global Sales den Vertrieb der Länder der DACH-Region sowie Russland. Bereits vor dem Unternehmenssplit amtete Meyer als Deutschland-Chef von HP.
Neuer DACH-Vertriebschef
Wie HPE weiter bekannt gibt, werden die Vertriebsregionen neu organisiert. Mit den Regionen wolle man kulturellen Gemeinsamkeiten ebenso gerecht werden wie ähnlichen Geschäfts- und Go-to-Market-Modellen.
Neu werde Johannes Koch für den Vertrieb der DACH-Region zuständig sein. Er stiess 2011 zu HP und war zuletzt bei HPE für osteuropäische Länder, den nahen Osten und Afrika zuständig. Davor arbeitete er in verschiedenen leitenden Positionen bei IBM in Frankreich, Spanien und Österreich, wie aus seinem Linkedin-Profil hervorgeht.
Einen Nachfolger für Koch sowie einen Vertriebsleiter für Russland will HPE noch bestimmen. Marc Waters, der bereits den Vertrieb in Grossbritannien und Irland leitet, erhält zusätzlich die Verantwortung für die Länder des Nahen Ostens, Saudi-Arabien und Südafrika. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

publiziert am 24.5.2022
image

Adesso will künftig auch CIOs beraten

Zuständig für den Aufbau des neuen Geschäftszweigs "CIO Advisory" in der Schweiz wird Jean-Jacques Pittet sein, der auch im Management Board Einsitz nehmen wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Inseya ernennt neuen CTO

Als Chief Technology Officer soll Stephan Gautschi die Bereiche SASE Cato Cloud und Sentinelone beim Schweizer Security-Unternehmen stärken.

publiziert am 23.5.2022