HPE kauft SD-WAN-Spezialisten Silver Peak

13. Juli 2020, 15:49
  • international
  • übernahme
  • hpe
  • cloud
  • channel
image

Mit einer 925 Millionen Dollar schweren Übernahme will HPE seine Edge-to-Cloud-Strategie beschleunigen.

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat bekannt gegeben, den SD-WAN-Spezialisten Silver Peak zu übernehmen. Der Deal beläuft sich auf 925 Millionen Dollar, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. 
Das Geschäft von Silver Peak soll mit dem HPE-Geschäftsbereich Aruba zusammengelegt werden. Mit dem gemeinsamen Portfolio vereinfache man den Kunden das Management von Zweigstellen und die Implementierung von WAN-Lösungen.
Die Marktforscher von 650 Group gehen davon aus, dass sich der SD-WAN-Markt von 2,3 Milliarden Dollar im Jahr 2020 auf fast 5 Milliarden Dollar im Jahr 2024 mehr als verdoppeln wird. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 20%. Durch den Zukauf könne man den schnell wachsenden SD-WAN-Bereich ausbauen, heisst es denn auch bei HPE.
Bereits 2018 kündigte HPE an, in 4 Jahren 4 Milliarden Dollar in den Bereiche Edge investieren zu wollen. "Mit dieser Übernahme beschleunigen wir unsere Edge-to-Cloud-Strategie", sagt HPE-CEO Antonio Neri.
"Die heutige Ankündigung kommt zu einem einzigartigen Zeitpunkt für unsere Kunden, die sich mit der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie auseinandersetzen", so Keerti Melkote, Präsident von Intelligent Edge bei HPE und Gründer von Aruba Networks. Der Bedarf an Edge-to-Cloud-Architekturen sei noch nie grösser gewesen, da Unternehmen die Konnektivität auf ihre Zweigstellen ausdehnen würden und ein sicheres Arbeiten von zu Hause aus ermöglichen wollen, fügt er in der Mitteilung an. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023