HPE Pointnext: Fusion und neuer EMEA-Chef

17. Juli 2017, 12:04
  • people & jobs
  • hpe
  • services
  • emea
  • reorg
image

HPEs Bereich Pointnext hat einen neuen EMEA-Chef.

HPEs Bereich Pointnext hat einen neuen EMEA-Chef. Er heisst Herbert Rastbichler und war bislang als EMEA Vice President und General Manager der Technology Services Support von HPE tätig.
Dies meldet 'The Register' mit Berufung auf ein internes Memo. Ein Sprecher von HPE-EMEA bestätigt die Meldung auf Anfrage von inside-channels.ch. Der gebürtige Tiroler Rastbichler ist ein veritabler Veteran, er ist laut seinem LinkedIn-Profil 1982 als Custom Engineer bei Hewlett Packard eingestiegen und war seither ununterbrochen dabei. Er wird seine neue Funktion ab 1. August wahrnehmen.
HPE hat Pointnext aus dem Bereich Technology Services gegründet. Die Idee: Eine Art interdisziplinärer Einheit, welche Kunden durch den so genannten "Digitalen Transformations-Journey" führen soll, speziell in den Themen Cloud, Big Data oder IoT. Im Fokus stehe dabei Converged-Infrastructure-as-a-Service, so 'The Register'.
Im selben Memo bringt. Das Zusammenbringen von Consulting- und Support-Business soll das ändern.
Wer Pointnext Schweiz leiten soll, ist nach wie vor offen. Ein Chef soll laut dem HPE-Sprecher in den nächsten Wochen ernannt werden. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Daten sollen strategisches Gut sein

Eine Befragung zeigt, dass Unternehmen noch wenig Wert aus ihren Daten generieren. HPE AI Advisor Bernd Bachmann erklärt, warum das so ist und wie sich das ändern könnte.

publiziert am 8.12.2022
image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022