Huawei erobert indischen Telco-Markt

20. Dezember 2010, 13:16
  • international
  • huawei
image

Laut vom taiwanischen IT-Newsletter 'Digitimes' wiedergegebenen chinesischen Zeitungsberichten hat Huawei in Indien durch fünf gewonnene Grossaufträge die bisherige dortige Vorherrschaft von Netzwerkausrüstern aus Europa, wie Nokia Sienmens oder Ericsson, gebrochen.

Laut vom taiwanischen IT-Newsletter 'Digitimes' wiedergegebenen chinesischen Zeitungsberichten hat Huawei in Indien durch fünf gewonnene Grossaufträge die bisherige dortige Vorherrschaft von Netzwerkausrüstern aus Europa, wie Nokia Sienmens oder Ericsson, gebrochen. Huawei hat in letzter Zeit von den indischen Carriern Reliance Communication, Tata Communications, Bharti Airtel, Idea Cellular and Aircel Aufträge im Gesamtwert von mehreren Milliarden Dollar eingeheimst.
Dies ist auch Anlass für das Unternehmen aus dem Reich der Mitte, seinerseits einiges Geld in den indischen Markt zu stecken. Indien ist für Huawei nun der grösste Markt ausserhalb des eigenen Landes. Das Unternehmen beschäftigt dort gegenwärtig bereits rund 6000 Angestellte, 90 Prozent davon Einheimische.
In den nächsten fünf Jahren sollen laut den chinesischen Presseberichten zusätzlich rund zwei Milliarden Dollar investiert werden. Huawei wolle unter anderem ein Entwicklungszentrum in Bangalore mit rund 3000 Mitarbeitenden aufbauen. Weitere 4000 bis 5000 Jobs sollen durch eine neue Fertigungsstätte in Chennai sowie den Aufbau von Trainingszentren für Mobilfunkingenieure in mehreren grossen Städten geschaffen werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

publiziert am 26.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022