Huawei geht gegen Motorola-Zukauf vor

25. Januar 2011, 09:00
  • telco
  • huawei
  • übernahme
image

Das Netzwerkgeschäft von Motorola wird wohl nicht schon im ersten Quartal 2011 an Nokia Siemens Networks (NSN) gehen, wie noch --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Das Netzwerkgeschäft von Motorola wird wohl nicht schon im ersten Quartal 2011 an Nokia Siemens Networks (NSN) gehen, wie noch im Dezember gegen NSN eigereicht.
Bis zum angekündigten Verkauf von Motorola an NSN die chinesischen Behörden quer. Mit der jetzt eingereichten Klage unterstreicht Huawei seine Befürchtung, Geschäftsgeheimnisse aus der früheren Zusammenarbeit mit Motorola könnten an NSN gelangen. Bisher habe es der einstige Partner jedenfalls nicht geschafft, Huawei zu garantieren, dass keine vertraulichen Informationen an NSN gehen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022