Huawei steigert Umsatz und Gewinn

13. Januar 2015, 08:02
  • telco
  • huawei
  • geschäftszahlen
  • smartphone
image

Der chinesische Telekommunikations-Riese Huawei hat sein Geschäft im vergangenen Jahr um fast 20 Prozent steigern können.

Der chinesische Telekommunikations-Riese Huawei hat sein Geschäft im vergangenen Jahr um fast 20 Prozent steigern können. Wie Finanzchefin Cathy Meng am Dienstag in Peking berichtete, wuchs der Umsatz auf 287 bis 289 Milliarden Yuan, umgerechnet 47 Milliarden Franken.
Die Umsatzrendite lag bei 12 Prozent. Der Gewinn stieg auf rund 34 Milliarden Yuan (5,6 Milliarden Franken). Wegen der stark wachsenden Smartphone-Umsätze stieg das Verbrauchergeschäft um 32 Prozent. Die Netzwerksparte wuchs um 15 Prozent. Der weltweit zweitgrösste Netzwerkausrüster investierte 40 Milliarden Yuan in Forschung und Entwicklung - ein Plus von 28 Prozent.
Huawei ist auch in der Schweiz eine ernst zu nehmende Grösse, sowohl als Netzwerkausrüster. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Adesso steigert Umsatz, aber verdient weniger

Der IT-Dienstleister hat im ersten Halbjahr 2022 den Umsatz um 28% gesteigert, gleichzeitig ist das EBITDA um ein Drittel gesunken.

publiziert am 16.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Krise bei Avaya manifestiert sich nun auch in schwachen Zahlen

Im letzten Quartal hat Avaya 20% weniger Umsatz als noch vor einem Jahr erwirtschaftet. Das Unternehmen äussert gar Zweifel am eigenen Fortbestehen.

publiziert am 10.8.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022