Huawei weckt erneut Ängste in den USA

19. November 2010, 17:03
  • telco
  • huawei
  • usa
image

US-Behörden nehmen die Aktivitäten des chinesischen Telekom-Ausrüsters Huawei unter die Lupe.

US-Behörden nehmen die Aktivitäten des chinesischen Telekom-Ausrüsters Huawei unter die Lupe. Grund dafür ist der im Mai für 2 Millionen Dollar erfolgte Kauf eines kleinen US-Unternehmens namens 3Leaf Systems. Die Verantwortlichen waren der Meinung, der Kauf benötige keine Genehmigung durch das "Committee on Foreign Investment in the U.S." (CFIUS), weil nicht alle Aktiven übernommen wurden. Die Behörde kontrolliert Übernahmen, die Auswirkungen auf die nationale Sicherheit haben könnten.
Bereits seit Jahren befürchten die USA bei jedem Schritt durch Huawei, der US-Unternehmen betrifft, mögliche Folgen für die nationale Sicherheit. Huawei ist von einem ehemaligen Mitglied der Volksbefreiungsarmee gegründet worden und wird naturgemäss vom chinesischen Staat kontrolliert. In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen international stark gewachsen. Mittlerweile ist Huawei der weltweit drittgrösste Telekom-Ausrüster. In den USA beobachtet man diese Entwicklung mit Sorge.
Was den Kauf von 3Leaf betrifft, hat sich nun das Pentagon eingeschaltet. Es verlangt, dass der Deal im Nachhinein überprüft wird. Dies passiert nur sehr selten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Podcast: Sollten noch Produkte von Huawei und Kaspersky eingesetzt werden?

Wir debattieren, was es für die Schweiz bedeutet, wenn Produkte von Firmen aus autoritären Ländern eingesetzt werden. Zudem gehen wir den Transparenzinitiativen von zum Beispiel Kaspersky und Huawei auf den Grund und fragen uns: Sind die Amerikaner eigentlich besser?

publiziert am 30.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3