Hulbee in neues Winterthurer RZ gezügelt

15. Dezember 2015, 15:38
  • cloud
  • rechenzentrum
image

Datahub betreibt seit November 2015 auf rund 1100 Quadratmetern Fläche ein neues Rechenzentrum in Winterthur.

Datahub betreibt seit November 2015 auf rund 1100 Quadratmetern Fläche ein neues Rechenzentrum in Winterthur. Als einen der ersten Kunden kann der RZ-Betreiber den Softwarehersteller Hulbee vermelden. Das Ostschweizer Unternehmen hat einer Mitteilung zufolge seine Server von Zug in das neue Rechenzentrum nach Winterthur gezügelt. Hulbee betreibt unter anderem die Schweizer Google-Alternative Swisscows.ch.
Das Winterthurer Datacenter verfügt über ein georedundantes Glasfasernetz und redundante Stromversorgung, ist als autonomer Sicherheitsblock innerhalb des Gebäudes gesichert und entspricht eigenen Angaben zufolge dem Tier III Sicherheitsstandard. Der Strom stamme ausschliesslich aus erneuerbaren Energien; Zum Grossteil aus Wasserkraft, wie die Betreiber mitteilen. Als Ankerkunden konnte Datahub zudem eine der Fachhochschulen gewinnen, wie es in der Szene heisst. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

OVHcloud ist auf Wachstumskurs

Das französische Cloud-Computing-Unternehmen konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 15,4% steigern.

publiziert am 17.1.2023
image

Microsoft bietet bald ChatGPT als Azure-Service

Prominente KI-Modelle werden as-a-Service in der Azure Cloud verfügbar gemacht – darunter auch der viel diskutierte Textgenerator ChatGPT und der Bildgenerator Dall-E.

publiziert am 17.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023