Humbel geht von SwissSign zu Swisscom

4. April 2012, 15:53
  • people & jobs
  • swisssign
  • swisscom
image

Bei Swisscom übernimmt Adrian Humbel die Leitung einer neu geschaffenen Business Unit.

Wie 'Swiss IT Reseller' heute schreibt, kommt es an der Spitze der Post-Tochter SwissSign zu einem Wechsel: Adrian Humbel habe seine Position als CEO abgegeben und wechsle per Anfang Juli zu Swisscom Grossunternehmen, wo er eine neue Business Unit im Bereich Security übernehmen werde. Humbel sagte zu 'Swiss IT Reseller', er habe selbst gekündigt und nehme bereits seit Anfang März keine operativen Aufgaben bei SwissSign mehr wahr.
Nachfolger von Humbel als CEO von SwissSign wird Urs Fischer, der seine Funktion am 1. April angetreten hat. Fischer leitete zuvor die Business Area Identity & Security, zu der die Produkte Post SuisseID und Incamail gehören. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022