Hybris überarbeitet Partnermodell

31. Januar 2005, 16:15
    image

    Hybris, schweizerisch/deutscher Hersteller von E-Business-Applikationen, hat sein Partnermodell erneuert.

    Hybris, schweizerisch/deutscher Hersteller von E-Business-Applikationen, hat sein Partnermodell erneuert. Das neue Modell soll gemäss hybris vor allem aktiv die Stärken und Leistungen der Partner belohnen sowie mehr Transparenz und Anreize schaffen.
    Neu werden die Partner in zwei Hauptkategorien eingeteilt. Die Kernkompetenz von "Technology Partnern" soll bei der Implementierung von Lösungen sowie der Erweiterung und Integration der hybris-Software in eigene Softwareprodukte liegen. "Business Partner" sollen die hybris-Lösungen "aktiv" vertreiben. Bei verstärktem Engagement können sie auch zu "Advanced" oder "Premium" Partnern aufsteigen.
    Hybris stellt-Lösungen für das Management von Produktinformationen und Katalogdaten sowie für E-Commerce, E-Procurement und Single Source Publishing her. Die hybris-Gruppe hat Niederlassungen in der Schweiz und Deutschland und seit dem letzten September ist Ariel Lüdi Vorsitzender der Geschäftsleitung. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Die IT-Woche: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

    Horror, uff, nunja, okay, super… die Tags zu den Cybersecurity-Storys dieser Woche.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Talkeasy Schweiz wird liquidiert

    Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

    Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

    Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

    publiziert am 27.1.2023