HypoVereinsbank verschiebt Bankensoftware-Einführung zum vierten Mal

27. April 2010, 08:48
  • rechenzentrum
image

Laut einem Bericht von --http://www.

Laut einem Bericht von 'Financial Times Deutschland' hat die Münchner HypoVereinsbank (HVB) bei der Einführung einer neuen Kernbankensoftware erneut die Reissleine gezogen. Geplant war, dass per Anfang Mai die Eigenentwicklung "Eurosig" live gehen sollte. Das Projekt wurde nun aber am Montag wegen Sicherheitsbedenken verschoben. Wann das Going-Live nun stattfinden soll, ist unklar. Das finanzielle Volumen des Projekts ist nicht bekannt.
Es handelt sich um die vierte Verzögerung der 2006 angekündigten Umstellung. Intern werde die Software bereits "Euro-Sick" (sick; engl: krank) bezeichnet, heisst es in dem Bericht. Laut 'FTD' befassen sich rund 2000 Mitarbeitende der HVB mit dem "Eurosig"-Projekt. Mit der neuen Software sollen dereinst 17'000 Personen arbeiten.
Die HVB gehört zum italienischen Unicredit-Konzern, der die Software entwickelt. "Eurosig" wird in Italien und Tschechien erfolgreich eingesetzt. Mit Eurosig will die Unicredit-Gruppe schrittweise ihre grossen Tochterbanken in Deutschland, Österreich und Polen an die Kernbanksoftware der Muttergesellschaft anbinden. Etwa 60'000 Beschäftigte könnten dann mit einer gemeinsamen IT-Plattform arbeiten. Ersetzt werden sollen die unterschiedlichen nationalen Einzellösungen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022