Sponsored

IAM as a Service: sicher und komfortabel

  • iam
  • access management
  • identity
  • aspectra
  • deployment
image

Kunden, Lieferanten, Mitarbeitende, Interessenten: Oft nutzen sie alle dieselben Anwendungen, aber mit ganz unterschiedlichen Rollen und Rechten. Besonders wenn es sich um Plattformen mit sensiblen Benutzerdaten handelt, stellt dies Unternehmen vor grosse Herausforderungen.

Vier Gründe, warum sich Identity and Access Management as a Service lohnt.


Was haben Banken, Spitäler, Versicherer und Behörden gemeinsam? Sie alle arbeiten mit personenbezogenen und sensiblen Kundendaten. Die Herausforderung dabei: Sicherzustellen, dass der richtige Zugriff zur richtigen Zeit an die richtige Person vergeben wird. Um die Identitäten und Zugriffe aller Nutzer zuverlässig, flexibel und kosteneffizient zu verwalten, kommt heute kaum ein Unternehmen mehr ohne Identity and Access Management aus. Aus folgenden Gründen lohnt es sich, IAM in einem Service-Modell zu beziehen:
  1. Effizientes Liefermodell: Mit einer sicheren, zentralen und skalierbaren Identitäts- und Zugriffsverwaltung übernimmt der Anbieter die Installation, das Capacity Management und das Patching von Software und Hardware.
  2. Sicheres und effizientes Deployment: Neben Produktionsstrassen stehen auch Testumgebungen und Playgrounds zur Verfügung. Damit ist gewährtleistet, dass Deployments effizient und stabil erfolgen können.
  3. Trennung der Funktionen: Die Identitäts- und Zugriffsverwaltung und die eigentliche Applikation müssen nicht am gleichen Ort betrieben werden. So kann die Anwendung besser geschützt und eine Segregation of Duties konsequent eingehalten werden.
  4. Flexible Servicemodelle: Ob die Applikation nun in den Rechenzentren von aspectra, im eigenen Datenzentrum oder in der Cloud steht, spielt keine Rolle. Ob shared oder dediziert – bei IAM as a Service kann auch die Kapazität nach Bedarf angepasst werden.

aspectra bietet ein umfassendes IAM as a Service an, basierend auf der von Ergon entwickelten Airlock IAM Authentifizierungsplattform, der zentralen Access-Management-Komponente im Secure Access Hub. Wer diesen Service in Anspruch nimmt, kann alle Zugriffe auf seine Web-Applikationen und -Dienste einfach, sicher und effizient regeln.
Wir beraten Sie gerne bei der Implementierung Ihrer sicheren Zugriffslösung.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürich kauft für fast 10 Millionen Franken ein neues Identitäts-Management

Die grösste Schweizer Stadt hat einen Anbieter für ein neues IAM-System gewählt. Dieser soll es nun aufbauen und betreiben.

publiziert am 8.7.2022
image

Microsoft bündelt seine IAM-Lösungen

Mit einer neuen Produktefamilie wollen die Redmonder einen "sicheren Zugang zu allem und jedem" ermöglichen. Teil von Entra ist unter anderem Azure Active Directory.

publiziert am 3.6.2022
image

Mit Red Hat OpenShift das Business boosten

Digitale Innovation ist ein Buzzword, das gerne und oft eingesetzt wird. Aber halten digital innovative Lösungen wie Red Hat OpenShift auch, was sie versprechen? Ja, das tun sie, zeigt ein Whitepaper: Quer über alle Branchen steigern Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit.

image

Managed OpenShift: schnell und sicher

Geschäftskritische Anwendungen? Dann hat Ihr Unternehmen besondere Bedürfnisse: Kurze Release-Zyklen, Technologiefreiheit und Sicherheit stehen ganz oben auf Ihrer Wunschliste.