IAM-Spezialist IPG kräftig gewachsen

13. März 2013, 15:23
  • channel
  • wachstum
image

Der auf Identity- und Access-Management spezialisierte Winterthurer IT-Dienstleister IPG ist 2012 kräftig gewachsen, wie er heute mitteilt.

Der auf Identity- und Access-Management spezialisierte Winterthurer IT-Dienstleister IPG ist 2012 kräftig gewachsen, wie er heute mitteilt. Der Umsatz sei verglichen mit 2011 um 39 Prozent gestiegen. Die Zahl der Mitarbeitenden kletterte um mehr als die Hälfte von 14 auf gegenwärtig 22.
IPG ist nicht nur in der Schweiz, sondern mit Niederlassungen in Hamburg und Wien auch in Deutschland und Österreich vertreten. Zwei neue Schwerpunkte, "Identity & Access Management as a Service" sowie Schulungen und Workshops, sollen auch dieses Jahr sowohl in der Schweiz als auch im Ausland wieder für Wachstum sorgen, hofft IPG. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022