IBIS mit Zahlungsverkehrslösung von Geva

27. Oktober 2009, 14:52
  • rechenzentrum
  • software
image

Der Berner IT-Dienstleister und Bankensoftware-Hersteller RTC gab den Abschluss einer Partnerschaft mit dem deutschen Softwarehersteller Geva Business Solutions bekannt.

Der Berner IT-Dienstleister und Bankensoftware-Hersteller RTC gab den Abschluss einer Partnerschaft mit dem deutschen Softwarehersteller Geva Business Solutions bekannt. Das Unternehmen mit Sitz in Aachen bietet Softwarelösungen für den nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr an.
Wie es in einer Mitteilung heisst, hat sich RTC nach einer Ausschreibung entschieden, die Zahlungsverkehrslösung von Geva in die Bankensoftware IBIS3G zu integrieren. Zusammen mit RTC biete Geva eine Lösung für Banken an, die von einer separaten Zahlungsverkehrsplattform mit Anbindung an Drittsysteme bis hin zu einer integrierten Komplettlösung reiche, schreiben die beiden Unternehmen.
IBIS3G mit integrierter Zahlungsverkehrslösung oder das Zahlungsverkehrssystem "IBIS3G-Zahlen" als Einzellösung wird von RTC und Geva in der Schweiz und in Liechtenstein angeboten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Widerstand gegen RZ-Grossprojekt in Saint-Triphon

Das Projekt für ein Rechenzentrum im kleinen Waadtländer Dorf wird von Umweltverbänden und Anwohnern angefochten.

publiziert am 23.5.2022
image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

publiziert am 3.5.2022