IBM - 64% mehr Leistung durch 100% mehr Cores

10. November 2006, 16:43
  • ibm
  • politik & wirtschaft
  • technologien
image

Mit fünf neuen Produkten in der seiner x86-Serverlinie bietet IBM erweiterte Optionen für alle, die auf Virtualisierung setzen.

Mit fünf neuen Produkten in der seiner x86-Serverlinie bietet IBM erweiterte Optionen für alle, die auf Virtualisierung setzen. Die vier Servermodelle x3650, x3550, x3500 und x3400, so wie das BladeCenter HS21 nutzen dabei Quad-Core Intel Xeon 5300-Prozessoren. Im direkten Vergleich erreichte nach IBM-Angaben ein x3650 mit Quad-Core-Bestückung gegenüber dem gleichen System mit Dual-Core-CPUs eine 64-prozentige Leistungssteigerung (SPECint_rate-Benchmark).
Allerdings beschränken sich die Änderungen durch die 4-Kern-Technologie nicht allein auf die Leistung der Systeme. "Die Einführung von Quad-Core-Prozessoren im x86-Umfeld treibt die Notwendigkeit für innovative Serverdesigns voran, damit Anwender die vollen Vorteile dieser Möglichkeiten ausschöpfen können. Gleichzeitig steigt der Druck bei Kunden, ihre Infrastruktur zu virtualisieren, um diese möglichst wenig komplex zu halten und die Systeme ausschöpfen zu können", so Jim Gargan, Vice President und Business Line Executive, IBM System, in der Meldung.
Letzte Woche brachte auch Dell die ersten Quad-Core-Server auf den Markt. (tm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023