IBM-Aktionäre im Geldregen - Angestelle protestieren

26. April 2006, 13:33
  • international
  • ibm
image

IBM verteilt Geld - viel Geld.

IBM verteilt Geld - viel Geld. So wurde gestern an der Generalversammlung die Erhöhung der Quartalsdividende um satte 50 %, von 20 auf 30 Cents pro Aktie angekündigt. Ausserdem genehmigte der VR von "Big Blue" den Rückkauf von zusätzlichen Aktien im Wert von vier Milliarden Dollar. Stolz teilt IBM mit, man schütte nun seit 362 aufeinanderfolgenden Quartalen - seit 1916 - eine Dividende aus.
An der GV kam es zu einigen Anträgen und recht empörten Interventionen von IBM-Angestellten und -Aktionären bezüglich der Löhne und Boni des Topmanagements. IBM hat unlängst die --http://www.inside-it.ch/articles/5687--die Pensionsbedingungen der US-Angestellten verschlechtert.
Vor einem Jahr noch, kündigte IBM den Abbau von 10'000 bis 13'000 Stellen in Europa an (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023