IBM beruhigt Anleger mit Gewinnsprung

9. Oktober 2008, 08:48
  • rechenzentrum
  • ibm
  • geschäftszahlen
image

Bereits eine Woche vor der geplanten Pressekonferenz hat IBM die Zahlen für das 3.

Bereits eine Woche vor der geplanten Pressekonferenz hat IBM die Zahlen für das 3. Quartal bekanntgegeben. Gemäss den veröffentlichten Zahlen ist der Umsatz um 5% auf 25,3 Milliarden Dollar gestiegen (währungsbereinigt plus 2%) und bleibt damit unter den von Analysten geschätzten 10 Prozent Umsatzplus. Den Nettogewinn steigerte IBM im Vergleich zur Vorjahresperiode um 20% auf 2,8 Milliarden Dollar.
IBM-Sprecher Edward Barbini begründete die frühzeitige Bekanntgabe der Zahlen mit der momentanen Marktsituation: "Wir waren der Meinung, dass es wichtig sei, die Zahlen schnellstmöglich zu veröffentlichen". (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022