IBM-CEO: "Banken haben bei KI die Führungsrolle"

29. September 2016 um 11:51
image

Globale Banken wie die UBS müssen sich in den Bereichen Data Mining und Künstliche Intelligenz (KI) weiterentwickeln, wenn sie sich gegen Apple und Google, aber ebenso gegen die kleinen, agilen Fintechs wehren wollen.

Globale Banken wie die UBS müssen sich in den Bereichen Data Mining und Künstliche Intelligenz (KI) weiterentwickeln, wenn sie sich gegen Apple und Google, aber ebenso gegen die kleinen, agilen Fintechs wehren wollen. Die Banken gelten allerdings als eher träge.
So überraschte IBM-CEO Ginni Rometty an der Banker-Konferenz Sibos mit der Aussage, die Banken würden die Welt in die KI-Epoche führen. Sie erklärte zudem, dass unter anderem die Royal Bank of Scotland Group und die brasilianische Banco Bradesco Watson einsetzen, das KI-Programm von IBM. Laut der Nachrichtenagentur 'Bloomberg' sagt IBM-Sprecher Steve Tomasco, man arbeite mit der UBS
an "mehreren kognitiven Pilotprojekten".
UBS-Chef Sergio Ermotti äusserte sich auf demselben Konferenz-Podium in Genf weniger konkret zu den UBS-Aktivitäten. Er zeigte sich skeptisch, dass Tech-Firmen eines Tages die Banken ersetzen könnten. "Wenn ihr in einen so stark regulierten Sektor wie die Finanzbranche einsteigen wollt, willkommen zur Party," sagte Ermotti.
Konkrete Zahlen zu den Umsätzen von IBM mit Watson, beziehungsweise in der Finanzbranche sind nach wie vor nicht bekannt, so 'Bloomberg'. (mag)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Erstes deutsches Bundesland setzt einen KI-Beirat ein

In Sachsen soll sich ein Beirat für digitale Ethik mit dem Einsatz von KI befassen. Ein solcher sei "dringend notwendig", so die Landesregierung.

publiziert am 15.4.2024
image

Coop setzt auf KI und neue SAP-Lösung

Eine zusammen mit SAP entwickelte Warenversorgungs-Lösung wird gerade ausgerollt. Eine eigene KI für Mitarbeitende ist ebenfalls geplant.

publiziert am 12.4.2024
image

Weshalb IoT für Künstliche Intelligenz wichtig ist

Big Tech sammelt viele persönliche Informationen. Mit dem Aufkommen von IoT-Geräten werden aber auch immer mehr technische Daten dazukommen.

publiziert am 12.4.2024
image

Google testet KI-Antworten in Suchergebnissen

Steht bald ein grosses Update für die Suchmaschine bevor? Google mischt testweise KI-generierte Antworten unter die Suchresultate.

publiziert am 11.4.2024