IBM gewinnt ICT-"Schönheitswettbewerb"

24. Juni 2013, 13:27
  • ict
  • ibm
image

IBM belegt in einem Ranking der 50 grössten ICT-Unternehmen der Welt des Strategieberatungsunternehmens Booz & Company dieses Jahr den ersten Rang, gefolgt von Oracle und Microsoft.

IBM belegt in einem Ranking der 50 grössten ICT-Unternehmen der Welt des Strategieberatungsunternehmens Booz & Company dieses Jahr den ersten Rang, gefolgt von Oracle und Microsoft. Dahinter folgen SAP, Cisco, Apple, HP, Google, Accenture und Samsung.
Die Rangfolge repräsentiert aber nicht die Grösse oder den finanziellen Erfolg der gelisteten Unternehmen. Sie basiert laut Booz auf quantitativen und qualitativen Daten zu Finanzparametern, Angebots- und Portfoliostruktur, Innovationsgrad und Vertriebsorientierung eines Unternehmens, die in einen Indexwert zusammengemischt werden.
Booz hat das gleiche Ranking schon 2012 durchgeführt. Damals führte noch Microsoft die Rangliste an, vor Oracle und IBM. IBM habe den Sprung an die Spitze nun "dank seines breiten Produktportfolios und seiner globalen Präsenz" geschafft, so Booz. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023
image

IBM-Forscher und Nobelpreisträger Karl Alex Müller gestorben

Der Schweizer ist am 9. Januar im Alter von 95 Jahren gestorben. Vor rund 60 Jahren begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für IBM zu arbeiten.

publiziert am 17.1.2023
image

IBM führt ein neues Partnerprogramm ein

Bei Big Blue soll es für Partner zu einer "bedeutenden Änderung" in der Zusammenarbeit kommen. Aus "PartnerWorld" wird "IBM Partner Plus".

publiziert am 4.1.2023
image

Quantencomputing: Uptown Basel will sich mit 433-Qubit profilieren

Auf dem Areal des Innovationsprojekts sollen Firmen auf die Quanteninfrastruktur von IBM zugreifen können. Leiter wird Damir Bogdan.

publiziert am 8.12.2022