IBM kauft Arsenal (nicht die Mannschaft)

6. Dezember 2007, 16:21
  • international
  • ibm
image

IBM gab heute die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Arsenal Digital Solutions bekannt.

IBM gab heute die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Arsenal Digital Solutions bekannt. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Nach Abschluss der Übernahme, voraussichtlich im ersten Quartal 2008, soll Arsenal in die Abteilung Business Continuity and Resiliency Services von IBM Global Technology Services integriert werden.
Das 1998 gegründete Unternehmen bietet On-Demand-Datensicherheitslösungen an ("ViaBack" etc.). Arsenal betreut Kunden aus der Finanz- und Gesundheitsbranche wie auch solche im öffentlichen Sektor. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022
image

Malware wird vermehrt über Suchmaschinen verbreitet

Cyberkriminelle platzieren laut einer Studie ihre Malware ganz oben bei Google und Bing. Phishing-Downloads sollen um mehr als das Vierfache zugenommen haben.

publiziert am 13.5.2022
image

Viel IBM-Software wird auf AWS erhältlich

Dies ist auch eine Chance für IBM-Partner, sagt Big Blue.

publiziert am 12.5.2022