IBM kooperiert mit Cloud-Anbieter Box

24. Juni 2015, 12:58
  • telco
  • ibm
  • cloud
  • dropbox
image

IBM kooperiert mit Cloud-Anbieter Box Der US-amerikanische Cloud-Spezialist Box, der in direkter Konkurrenz zu Dropbox steht, hat sich mit IBM zusammengeschlossen.

IBM kooperiert mit Cloud-Anbieter Box
Der US-amerikanische Cloud-Spezialist Box, der in direkter Konkurrenz zu Dropbox steht, hat sich mit IBM zusammengeschlossen. Künftig wird es den Kunden von Box möglich sein, ihre Daten wahlweise auch bei IBM zu speichern. IBM allein wird bis Ende 2015 laut 'Techcrunch' weltweit rund 46 Datenzentren in Betrieb genommen haben.
Unter anderem wird Box in IBMs Content Management integriert und Box kann IBMs Security Tools einsetzen. Dazu kommen künftig gemeinsam entwickelte Mobile-Applikationen. IBM kann so seine Marktanteile im Cloud-Segment steigern, während das mit zehn Jahren noch vergleichsweise junge Box von der Erfahrung von Big Blue profitieren kann. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie erwartet: Swisscom verdiente 2022 leicht weniger

Während Swisscom im Jahr 2022 unter dem Strich weniger verdient hat, legte der Konzern im Lösungsgeschäft mit Cloud- und Security-Dienstleistungen zu.

publiziert am 9.2.2023
image

SASE: weit verbreitet, aber oft unterschätzt

SASE (Secure Access Service Edge) hat sich während der Pandemie in vielen Firmen bewährt. Sie konnten damit schnell die durch Homeoffice veränderte Netzwerknutzung abfangen. Viele Unternehmen übersehen aber, dass sie damit nur einen Bruchteil der Möglichkeiten nutzen, die SASE bietet.

image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023