IBM schraubt Aktienkurs in die Höhe

14. Januar 2008, 14:37
  • international
  • ibm
image

IBM hat durch die Veröffentlichung von vorläufigen Zahlen zum vierten Quartal 2007, drei Tage bevor die Details veröffentlicht werden sollen, seinen Aktien einen kräftigen Schub versetzt.

IBM hat durch die Veröffentlichung von vorläufigen Zahlen zum vierten Quartal 2007, drei Tage bevor die Details veröffentlicht werden sollen, seinen Aktien einen kräftigen Schub versetzt. Mit einer Umsatzsteigerung von rund 10 Prozent auf 28,9 Milliarden Dollar und einer Gewinnsteigerung um rund 24 Prozent auf rund 4,0 Milliarden Dollar hat Big Blue die Erwartungen der Finanzgemeinde klar übertroffen, wie das 'Wall Street Journal' berichtet. Der Aktienkurs stieg nach der Bekanntgabe der Zahlen im vorbörslichen Handel um rund 8 Prozent.
CEO Samuel J. Palmisano erklärte in einem kurzen Statement, dass vor allem die globale breite Aufstellung IBMs mit starken Resultaten in Asien, Europa und einigen Schwellenländern zu diesem guten Resultat geführt habe. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Bund löst Suse mit Red Hat ab

Die aktuelle Lösung wird eingestellt und laut BIT fehlt ein geeignetes Nachfolgeprodukt von Suse. Der Zuschlag von bis zu 16 Millionen Franken geht freihändig an IBM.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

aktualisiert am 25.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022