IBM schraubt Aktienkurs in die Höhe

14. Januar 2008, 14:37
  • international
  • ibm
image

IBM hat durch die Veröffentlichung von vorläufigen Zahlen zum vierten Quartal 2007, drei Tage bevor die Details veröffentlicht werden sollen, seinen Aktien einen kräftigen Schub versetzt.

IBM hat durch die Veröffentlichung von vorläufigen Zahlen zum vierten Quartal 2007, drei Tage bevor die Details veröffentlicht werden sollen, seinen Aktien einen kräftigen Schub versetzt. Mit einer Umsatzsteigerung von rund 10 Prozent auf 28,9 Milliarden Dollar und einer Gewinnsteigerung um rund 24 Prozent auf rund 4,0 Milliarden Dollar hat Big Blue die Erwartungen der Finanzgemeinde klar übertroffen, wie das 'Wall Street Journal' berichtet. Der Aktienkurs stieg nach der Bekanntgabe der Zahlen im vorbörslichen Handel um rund 8 Prozent.
CEO Samuel J. Palmisano erklärte in einem kurzen Statement, dass vor allem die globale breite Aufstellung IBMs mit starken Resultaten in Asien, Europa und einigen Schwellenländern zu diesem guten Resultat geführt habe. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Mutmasslicher Cyberangriff auf den Vatikan

Russische Hacker sollen verschiedene Websites des Zwergstaates angegriffen haben, weil der Papst den Angriffskrieg in der Ukraine als "grausam" bezeichnete.

publiziert am 1.12.2022
image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022