IBM, Swisscom, HP, Comit und Arthus werden Avaya-Partner

3. April 2009, 14:58
  • hp
  • ibm
  • swisscom
  • avaya
  • channel
image

Avaya hat fünf neue Business-Partner gewonnen.

Avaya hat fünf neue Business-Partner gewonnen. Wie der Hersteller von Netzwerkprodukten mitteilte, gehören IBM, HP (Service Integratoren), Swisscom (Service Provider), Comit (Business und System Integrator) und Arthus Technologies (Value Added Reseller) zu den strategische Partnern. Die neuen Avaya-Partner vertreiben das Portfolio und übernehmen die Implementierung sowie Serviceleistungen.
Avaya glaubt nicht, dass sich die einzelnen Businesspartner gegenseitig konkurrenzieren könnten. "Einige unserer Partner arbeiten national, andere sind vor allem international ausgerichtet. Zudem sind sie in unterschiedlichen Zielmärkten tätig", sagt Martin Kull, Managing Director der Schweizer Niederlassung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022
image

Ti&m expandiert nach Basel

Der IT-Dienstleister will in Basel nicht nur neue Kunden finden, sondern sich auch ein neues Gebiet zur Personalrekrutierung erschliessen.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022