IBM-Übernahmeziel SPSS schwächelt in Europa

5. August 2009, 11:48
  • business-software
  • geschäftszahlen
  • europa
  • ibm
image

Der Statistik- und Analysesoftwarehersteller SPSS, --http://www.

Der Statistik- und Analysesoftwarehersteller SPSS, der von IBM übernommen wird, musste im zweiten Quartal einen rückläufigen Umsatz und Gewinn hinnehmen. Während der Umsatz um 8 Prozent auf 69,7 Millionen Dollar fiel, sank der Nettogewinn um 12 Prozent auf 6,2 Millionen Dollar. Währungsbereinigt wäre der Umsatz im Vergleich zum Q2 des Vorjahres gleich geblieben. Positiv zu werten ist ferner der von 10,9 auf 11,3 Millionen Dollar gestiegene Betriebsgewinn.
Während SPSS bei den für Softwareanbieter wichtigen Lizenzumsätzen einen Rückgang erlitt, stiegen die Wartungsumsätze leicht. In Europa liefen die Lizenzverkäufe besonders schlecht, während in Asien (vor allem Japan) das Lizenzgeschäft wuchs. In den USA gab es einen leichten Rückgang. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022
image

Cisco muss Ziele nach unten korrigieren

Die Covid-Lockdowns in China und der Krieg in der Ukraine machen dem Konzern zu schaffen. Cisco erwartet im laufenden Quartal einen Umsatzrückgang.

publiziert am 19.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022