IBM verstärkt Software-Sparte

6. Mai 2009, 05:00
  • international
  • software
  • technologien
  • datenbank
  • ibm
image

IBM hat gestern die Übernahme der Vermögenswerte von Exeros bekannt gegeben.

IBM hat gestern die Übernahme der Vermögenswerte von Exeros bekannt gegeben. Das sich im Privatbesitz befindliche Unternehmen aus Kalifornien ist auf Informationsmanagement-Software spezialisiert. Die Technologie von Exeros ermöglicht es den Kunden, versteckte Verbindungen zwischen Datenbanken aufzuzeigen. IBM teilte den Übernahmepreis nicht mit. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

publiziert am 1.12.2022
image

Alliance Swisspass will weg vom analogen ÖV-Billett

Die Vereinigung möchte so schnell wie möglich von Investitionen in physische Billette wegkommen. Ab 2035 soll der Ticket-Verkauf mehrheitlich digital ablaufen.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Mutmasslicher Cyberangriff auf den Vatikan

Russische Hacker sollen verschiedene Websites des Zwergstaates angegriffen haben, weil der Papst den Angriffskrieg in der Ukraine als "grausam" bezeichnete.

publiziert am 1.12.2022