IBM will Cloud-Partner besser unterstützen

27. September 2012, 15:21
  • cloud
  • ibm
  • managed service
  • channel
image

IBM hat eine globale Initiative gestartet, um Managed Service Providern (MSPs), die auf Basis von IBM-Technologien ihren Kunden Cloud-Services anbieten wollen, besser zu unterstützen.

IBM hat eine globale Initiative gestartet, um Managed Service Providern (MSPs), die auf Basis von IBM-Technologien ihren Kunden Cloud-Services anbieten wollen, besser zu unterstützen. Dabei geht es sowohl um die Verwendung von IBMs vorintegrierten "PureSystems"-Cloud-Bauklötzen in Cloud-Angebote von Partnern.
Laut IBM sollen zahlreiche Marketing- und Vertriebsinitiativen lanciert werden, um MSPs bei der Entwicklung ihrer Geschäfte, dem Markenaufbau oder dem Zugang zu Märkten zu helfen. So gebe es unter anderem Lösungen, um komplette Marketing-Pläne aufzusetzen und die Kommunikation über Social-Media-Kanäle effizienter zu gestalten oder gezielter auf Kundenanforderungen abzustimmen. IBM-Analysefunktionen sollen bei der Gewinnung von Neukunden helfen und auch das Geschäft mit bestehenden Kunden fördern.
Als Teil der Initiative eröffnet IBM vier neue globale Kompetenzzentren in den drei Weltstädten New York, Tokio, Schanghai sowie in, ähm, Ehningen. Ehningen ist zwar nicht ganz so weltstädtisch, liegt aber immerhin in der Nähe von Stuttgart. Dazu erhalten MSPs Zugang zu 40 Innovation Centers, eines davon in Zürich, sowie zu einem "virtuellen Briefing-Center", in dem sie Ideen und Wissen zu aktuellen Markt- und Kundenanforderungen austauschen können. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022 2