IBM will Datenbanksicherheitsspezialist kaufen

30. November 2009, 10:07
  • international
  • ibm
  • übernahme
image

Der amerikanische Technologieriese IBM will offenbar die auf Datenbanksicherheit spezialisierte Firma Guardium kaufen.

Der amerikanische Technologieriese IBM will offenbar die auf Datenbanksicherheit spezialisierte Firma Guardium kaufen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur 'Reuters' unter Berufung auf die israelische Finanzzeitung "TheMarker". Danach wollen die Amerikaner 225 Millionen US-Dollar für die Tochter der israelischen "Log-On Software" bezahlen. Die inzwischen rund 60 Mitarbeiter zählende Firma wurde 2002 in Israel gegründet, zog ein Jahr später allerdings bereits nach Boston um. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022